Der AKS

+++ Wichtige Mitteilung des Vorstandes +++


Es ist schon unglaublich, welch´ interessante Sammelhobbys es gibt. Eines der ausgefallensten Hobbys dürfte zweifellos das Sammeln von Nummernschildern für Motorfahrzeuge aller Art sein. Ein Hobby, das eigentlich nicht mit Briefmarkensammeln zu vergleichen ist, denn es ist weitaus schwieriger an Nummernschilder zu kommen als an Briefmarken. Die Nummernschilder sind gleichzeitig Beweise für die gut sichtbare Registrierung bei Motorfahrzeuge aller Art.


Sie werden in jedem Staat der Welt in anderen Farben, Formen, Typen und Materialien hergestellt. Sogar Holz-, Glas- oder Ledernummernschilder gibt es.

Und natürlich die dekorativen US-Schilder, eine Zier nicht nur für die Hausbar, sondern auch für den tristen Kellerraum oder die Garagengestaltung.

Und nun werden Sie sagen: Was kann ich tun, um erstens Mitglied zu werden und zweitens Nummernschilder für eine Aufbausammlung zu erhalten? Die Antwort der zweiten Frage liegt in der ersten: Sind Sie erst einmal Mitglied im Club der AUTOKENNZEICHEN-SAMMLER (AKS). Sie staunen, wie schnell Sie vielfältige Kontakte zu gleichgesinnten Sammlerfreunden erhalten und wie rasch Sie Ihre ersten Sammlerstücke bekommen! Unser Club bietet allen Interessierten eine Heimat, wir treffen uns mehrmals jährlich und haben eine vierteljährlich erscheinende Clubzeitschrift, welche unseren Mitgliedern die neuesten Informationen sowie alles Wissenswerte um den Club sowie bevorstehende Treffen und vieles mehr bietet.


Hier ein Aufruf zur Situation in Sachen Depesche:

WICHTIGE INFORMATION DES VORSTANDES:

Liebe Mitglieder/innen des AKS

In der Vergangenheit wurden diverse Aufrufe gemacht, Beiträge, Storys, Bilder etc. einzusenden, um über Material für die Depesche zu verfügen.
Leider kamen nur wenige dieser Aufforderung nach, sodass unsererseits dieser Aufruf notwendig ist. Falls künftig nicht genügend Beiträge eingehen werden, müssen wir notgedrungen mindestens eine Ausgabe der Depesche kürzen, evtl sogar zwei. Um dies zu verhindern ist jeder von Euch gefragt.
Eine neue Rubrik „Einblicke in Sammlungen“ soll die Depesche etwas füllen. Stellt Euch vor und erzählt wie Ihr zum Sammeln gekommen seid und zeigt uns eure Schätze in Form einiger Bilder.
Bitte mindestens eine A4 Seite mit Text und 4-6 Bilder.
Weiter sind auch Beiträge rund um das Thema Nummernschilder gefragt.
Wir wollen unbedingt verhindern, dass die Redakteure der Depesche die Freude an ihrer Arbeit verlieren !!!
Ich danke für Eure Unterstützung und werde mit gutem Beispiel voran gehen und einen Beitrag einsenden:
Vielen Dank und denkt daran, es ist „unsere“ Depesche und sie wird aber auch nur durch „uns“ gefüttert. Das „uns“ betrifft ALLE !!!
Mit freundlichen Sammlergrüssen

Euer Vorstand